Trachtentanzgruppe Baar: Traubenfest Lugano, 14. September 2014

Am frühen Sonntagmorgen machten wir uns auf den Weg ans Traubenfest nach Lugano. Die Zugfahrt wurde uns mit selbstgebackenem Zopf von Heidi versüsst. In Lugano begrüsste uns das warme, sonnige Wetter, welches uns noch den ganzen Tag begleitete. Auf dem kurzen Spaziergang zur ˈPiazza di Reformaˈ konnten wir die Stadt ein wenig besichtigen. Nach einer Kaffeepause konnten wir schon beim Eintanzen einige Zuschauer für uns gewinnen. Später stand ein kurzer Auftritt auf dem Programm. Die ersten beiden Tänze tanzten wir ganz spontan zusammen mit der Trachtengruppe Flüelen, danach zeigten wir noch alleine einige Darbietungen. Da wir auf der Strasse tanzten, ganz zum Ärger des Touristen-Bähnchens, liessen wir uns von den Reklamationen nicht beeindrucken und tanzten unbeschwert weiter. 



Nach dem Mittagessen im Kongresszentrum startete der Umzug entlang der Seepromenade. Wir erfreuten die zahlreichen Zuschauer mit unseren Trycheln, dem ˈGanärleˈ („Nein, kein Grappa – Zuger Kirsch) und sogar mit unserer Trachtenmusik. Nachdem Raphael seine Improvisationskünste ausprobiert hat, konnte er sogar während dem Umzug auf seinem Bass spielen. Er fuhr auf einem Rädchen mit. Nach dem Umzug mussten wir etwas länger auf eine Transportmöglichkeit für die Trycheln warten. Abgesehen davon war es jedoch ein super Tag! Die Heimfahrt im überfüllten Zug verbrachten wir mit jassen und ˈpläuderleˈ.
Ein herzliches Dankeschön an Jolanda und Daniel fürs Organisieren.


Ruth Andermatt