71. Generalversammlung der Trachtengruppe Baar vom 1. Februar 2013

Begrüssung
Nach einem sehr feinen Nachtessen im  Restaurant Neuhof in Baar wurden wir traditionell von der Singgruppe auf die bevorstehende GV eingestimmt, diesmal mit dem Lied „chumm über’s Mätteli“. Punkt 21.00 Uhr begrüsste Hedy Wismer (ad interim) die anwesenden Versammlungsteilnehmer sowie alle Ehren-, Aktiv- und Passivmitglieder und die anwesenden Delegationen. Die Traktandenliste wurde für gut befunden und die 2 Stimmenzähler Silvia Küenzli und Urs Langenegger wurden bestätigt.

Protokoll der letzten Hauptversammlung
Da wir das Protokoll der letzten Hauptversammlung mit der Einladung erhalten haben, wurde auf das Verlesen des gut abgefassten Protokolls von Heidi Ineichen verzichtet und ohne Ergänzung mit grossem Applaus verdankt.

Jahresberichte 2012
Einen sehr ausführlichen Jahresbericht „servierten“ uns die Vorstandsmitglieder Hedy Wismer, Heidi Ineichen, Andrea Andermatt, Ernst Trachsel, Daniel Rüttimann, Monika Iten und Marie-Therese Erni. Sie liessen das Jahr auf interessante Weise Revue passieren und wir wurden an zahlreiche Auftritte, Arbeitseinsätze, Reisen und Feste erinnert. Der Höhepunkt dieses Vereinsjahr war aber sicher für einen grossen Teil der Mitglieder die Teilnahme an einer Kreuzfahrt vom 12.-19. Oktober, welche sicher auch in Zukunft noch lange in Erinnerung bleiben wird. Auch die Proben, Aktivversammlungen und diverses Sitzungen prägten das vergangene Vereinsjahr. Der sehr geballte Jahresbericht wurde mit grossem Applaus genehmigt.

Jahresrechnung
In ihrem 1. Jahr als Kassier präsentierte uns Monika Stettler ihre sauber geführte Jahresrechung mit einer kleinen Vermögensverminderung von Fr. 288.-, welche sich aber durch einige Sonderausgaben durchaus begründen liess. Nach einer Anmerkung von Silvia Küenzli für die zukünftigen Rechnungen empfahlen die Revisoren Alice Häseli und Claudio Levy die Rechnung zur Genehmigung, da bei deren Überprüfung keine Unstimmigkeiten oder Unklarheiten festgestellt wurden.

Festsetzung des Jahresbeitrages
Im Namen des Vorstandes empfiehlt Hedy Wismer den Jahresbeitrag von Fr. 30.00 zu belassen und dies wurde auch von den Vereinsmitgliedern einstimmig akzeptiert.

Anträge
Für die heutige GV wurden von Monika Hess 2 Anträge fristgerecht eingereicht.
1. Um die Aktuarin zu entlasten und vor allem um Versand- und Papierkosten zu sparen, macht sie den Vorschlag, in Zukunft die Protokolle an die Mitglieder mit Mailadresse per Mail zu versenden, selbstverständliche alle Anderen wie gewohnt persönlich verteilen oder via Post zu versenden. Dieser Antrag wurde einstimmig angenommen.
2. Um auch die neuen Mitglieder mit einem einheitlichen T-Shirt auszustatten, wird der Antrag gestellt, von Grund auf neue T-Shirt (Logo, Qualität, Farbe) zu entwerfen. Dieser Antrag wurde abgelehnt und wir werden für die neuen Mitglieder von den bestehenden T-Shirt nachmachen lassen.

Mitgliederbewegung
Leider verliess uns das Ehrenmitglied Sepp Odermatt am 11.Oktober für immer. Für ihn wird eine Schweigeminute gehalten.
2 weitere Austritte wurden vorgelesen, die Gründe dafür sind Terminkollisionen und andere Interessen. Im Gegenzug konnten dafür 10 neue Mitglieder aufgenommen werden. Mit Arian Inglin wurde auch die Lücke der Dirigentin wieder geschlossen. Somit besteht die Trachtengruppe aus 110 Mitgliedern, davon 32 Kinder und Jugendliche.

Wahlen
Immer noch auf der Suche nach einer Präsidentin/ einemPräsidenten hält Hedy Wismer Ausschau bei den Mitgliedern, aber das Interesse hält sich in Grenzen und dieser Posten bleibt vorläufig vakant.

Ehrungen
Folgende Personen wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt:
50 Jahre Ida Landolt , Maria Marti und Beni Rogenmoser
40 Jahre Ernst Langenegger
Auch die vorbildlichsten Probebesucher wurden gewürdigt und zwar glänzte Heidi Ineichen und Willy Bachmann mit Null Absenzen . Bravo !!!
Unter diesem Traktandum wurde auch der ganze Vorstand gewürdigt und die Leiterinnen der Untergruppen wurden mit einem Blumenstauss verdankt.
Die Hompage, welche von Franziska Müller zuverlässig und immer auf dem neusten Stand gehalten wird, verdient ebenfalls grossen Respekt und es „härzlichs Dankeschön“.

Jahresprogramm
Auch für das kommende Vereinsjahr stehen schon jetzt einige Aktivitäten auf dem Programm wie der Heimatabend, welcher am 23. März 2013 unter dem Motto „Chruut und Chabis„ über die Bühne geht und wiederum diverse Arbeitseinsätze, für welche bereits die ersten Arbeitslisten im Umlauf sind. Immer in der Hoffnung, für die jeweiligen Aktivitäten auch genügend Mitglieder zum Mitmachen bewegen zu können.

Verschiedenes
- Andrea informiert im Namen des OKs kurz über den Heimatabend.
- Silvia Küenzli organisiert diese Jahr wieder einen Grillplausch in Immensee.
- Jasmin Henggeler überbringt Grüsse aus dem Kantonalvorstand und gibt ihre Daten für’s 2013 bekannt.
Nachdem Daniel Rüttimann die gute Zusammenarbeit im Vorstand gewürdigt und verdankt hatte, konnte Hedy die gut vorbereitete und souverän geleitete GV um 22.30 Uhr offiziell beenden und das Dessert konnte serviert werden.

Hedy, danke viellmal, das hesch du super gmacht.

Seppi Hess